Potentiale erkennen

In Unternehmen existieren eine Vielzahl von Quellen, aus denen Potentiale zur Verbesserung von Prozessen hervorgehen können: Ergebnisse aus Kundenbefragungen, innerbetriebliches Vorschlagswesen, Beschwerden, Mitarbeiterbefragungen, Qualitätsmanagement, Normen oder Benchmarks etc. Der Framework Service Geschäftsprozessanalyse führt einerseits diese Informationen prozessorientiert zusammen, andererseits wird der Fokus auf eine systematische Untersuchung der Geschäftsprozesse gelenkt. So können Verbesserungspotentiale und mögliche Schwachstellen in einem Arbeitsschritt identifiziert werden. Die Basis hierfür ist ein Prozessmodell, das die wesentlichen Strukturen und Vernetzungen des Unternehmens leicht verständlich darstellt. Auf dieser Grundlagewerden Ihnen durchdachte und strukturierte Analysen anstatt schnell „aus dem Ärmel geschüttelten Verbesserungsansätzen“ präsentiert. So entgehen Sie der Gefahr, Prozesse vermeintlich zu verbessern, jedoch gegen Ihre Strategie und Ihre Zielen zu arbeiten.

Transparenz durch Problemportfolio

 Das vorliegende Prozessmodell mit seinen differenzierten Detaillierungsebenen wird im ersten Schritt mit Prozesszeiten, Rückfragequoten, Qualitätsquoten etc. angereichert und den Zielen Ihres Unternehmens zugeordnet. Danach erfolgt die Potentialsuche in den Verbindungsstellen, zum Beispiel zwischen einzelnen Funktionen, Prozessabschnitten oder Prozessen. Dabei verwenden unsere Lynx-Consultants sowohl generische Analysetechniken (wie z.B. die SWOT-Analyse) als auch Prozesschecklisten. Bei jeder angewendeten Methode stehen folgende Ziele im Mittelpunkt: 

  • Nicht wertschöpfende Tätigkeiten werden identifiziert,
  • nicht eindeutige Verantwortlichkeiten werden erkannt,
  • Medienbrüche werden aufgedeckt,
  • unzureichende Systemunterstützung wird ermittelt,
  • „Kostentreiber“ werden identifiziert.

Die erkannten Probleme werden hinsichtlich ihrer Wichtigkeit und Dringlichkeit bewertet und in einem Problemportfolio visualisiert. Das Problemportfolio unterscheidet zwischen aktiven, kritischen, passiven und trägen Problemen.

Um geeignete Verbesserungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen ableiten zu können, werden die Probleme unter Anwendung einer Ursachen-Wirkungs-Analyse intensiv untersucht. Auf Basis dieser Kenntnis kann nun ein priorisierter Maßnahmenplan entwickelt werden, der Ihnen eine vollständige und effiziente Unterstützung der Entwicklungsmaßnahmen im Unternehmen bietet. 

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Geschäftsprozesse im Einklang mit dem Unternehmensziel und der Strategie.
  • Bewertetes Potential diffenrenziert nach QuickWins und fundamentalen Maßnahmen mit einem längeren Umsetzungszeitraum.
  • Detaillierter, priorisierter Maßnahmenplan zur Unterstützung der Entwicklungsmaßnahmen.

Wählen Sie Lynx als Partner!

Interessiert? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit ns auf!

Ansprechpartner

Frank Dunkel

Frank Dunkel
Bereichsleiter Professional Services
+49 521 5247-0
Zum Kontaktformular
Frank Dunkel