Digitale Spurensuche

Nach einem erfolgten Angriff durch Dritte auf die IT-Infrastruktur lässt sich das Ausmaß des entstandenen Schadens nur schwer einschätzen, denn professionelle Angreifer bedienen sich diverser Methoden, um ihre Aktivitäten zu verschleiern. Die Rekonstruktion des Verlaufs sowie die Beweissicherung einer unautorisierten Manipulation ist ein Hauptbestandteil der IT-Forensik. Aus diesem Verlauf lassen sich wesentliche Erkenntnisse für ein weiteres Vorgehen gewinnen. Vor allem die Ermittlung ausgenutzter Schwachstellen ist wichtig, um dem Risiko einer erneuten Kompromittierung entgegenzuwirken.

Ein weiteres Aufgabengebiet der IT-Forensik ist die Auswertung von Datenträgern sowie die Beweissicherung und Darstellung der Erkenntnisse im Rahmen von Ermittlungen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen bei der Datenrettung in scheinbar hoffnungslosen Fällen (z. B. formatierte Datenträger, korrupte Dateisysteme oder gelöschte Daten) zur Verfügung.

Unsere Leistungen:

  • Untersuchung und Aufklärung von Wirtschaftskriminalität 
  • Auffinden von Datenspuren und relevanter elektronischer Beweismittel sowie Beweissicherung (post mortem und live) 
  • Unterstützung der Auftraggeber vom ersten relevanten Indiz bis zur möglichen Strafverfolgung 
  • Abfrage, Analyse und Aufbereitung von sicherheitsrelevanten Daten im Rahmen der IT-Forensik 
  • Beurteilung von speziellen, bislang nicht aufgeklärten oder strittigen Sachverhalten in der Informationsverarbeitung unter Berücksichtigung von Datenspuren 
  • Gutachtenerstellung durch unseren Sachverständigen für IT-Forensik 
  • Prävention und Compliance

Factsheet

Ansprechpartner

Frank Dunkel

Frank Dunkel
Bereichsleiter Professional Services
+49 521 5247-0
Zum Kontaktformular
Frank Dunkel