Wege zur businessorientierten IT-Organisation

Die Hauptaufgabe moderner IT-Organisationen besteht darin, die Aktivitäten der IT optimal auf die Geschäftsprozesse sowie die Geschäftsziele des Unternehmens auszurichten. Nur so erfüllt die IT ihren Zweck, das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Ziele bestmöglich zu unterstützen. Dazu bietet die IT-Organisation qualitativ hochwertige, für den Kunden sichtbare Dienstleistungen (IT-Services), die sie je nach Bedarf an den Nutzer ausliefert. Richtschnur beim IT Service Management (ITSM) ist die Zufriedenheit der internen und externen Kunden.

Lynx unterstützt Sie auf Ihrem Weg zu einem service- und businessorientierten IT-Dienstleister mit einem maßgeschneiderten Leistungsportfolio für das IT-Service Management. Dazu bedienen wir uns erprobter Maßnahmen, Methoden und Abläufe und koordinieren die internen und externen Ressourcen, die für den einzelnen IT-Service notwendig sind.

Lynx Beratungsschwerpunkte im Bereich IT Service Management sind:

IT-Service-Portfoliomanagement:

Wir entwickeln mit der IT-Organisation ein Service Portfolio. Die vollständige, strukturierte und transparente Darstellung aller Leistungen der IT-Organisation bilden die Basis dafür, die IT-Services zu standardisieren, die Preise zu kalkulieren und das IT-Portfolio strategisch auszurichten. Damit ist die IT auch in der Lage, ihre Leistungen gegenüber dem Business marketingorientiert zu präsentieren.

Vertragsmanagement:

Lynx erarbeitet mit Ihnen Vereinbarungen und Verträge zu den Service- und Operational Level Agreements und verhandelt für Sie mit den eigenen und externen Lieferanten - einschließlich der Qualitätssicherung.

IT-Service-Support-Prozesse:

Wir definieren und implementieren die klassischen IT-Service Support-Prozesse (Incident, Problem, Change Management, etc.) und legen mit Ihnen klare Rollen und Verantwortlichkeiten auf Basis von Best Practice-Ansätzen fest.

IT-Business-Continuity-Management:

Unsere Experten ermitteln für Ihr Unternehmen die essentiellen Business-Funktionen Ihrer bestehenden Geschäftsprozesse - sogenannte Vital Business Functions - die priorisiert unterstützt werden müssen. Dafür identifizieren wir innerhalb einer Risikoanalyse die Schwachstellen und schlagen Maßnahmen zur Risikoreduktion vor, zum Beispiel die Erstellung von Notfall- oder Wiederherstellplänen für IT-Services.

Warum IT Service Management?

  • Ihr Unternehmen kann mit Hilfe eines optimierten IT Service Managements die Wirtschaftlichkeit der IT gegenüber dem Management nachweisen und die Beziehung zwischen IT und Business verbessern.
  • Sie erhalten transparente und messbare IT-Leistungen, können Kundenanforderungen schnell umsetzen und sowohl IT-Services als auch IT-Dienstleister effektiv steuern und Ihre Mitarbeiter optimal auslasten.
  • Sie liefern die angebotenen IT-Services in der gewünschten Qualität und erfüllen gleichzeitig die rechtlichen Anforderungen.

    Warum IT Service Management von Lynx?

  • Lynx bietet Ihnen auf Ihren Bedarf zugeschnittene Workshops zu IT Service-Portfolio-, Vertrags-, IT-Business-Continuity-Management sowie zu den IT-Service-Support-Prozessen.
  • Unsere Berater, die in den Bereichen Projektmanagement (GPM) und IT Service Management/ITIL® (EXIN®/TÜV®) zertifiziert sind, verfügen über langjährige Erfahrungen in verschiedenen Branchen.
  • Mit Lynx sind Sie den gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen sowie den damit einhergehenden Veränderungsprozessen gewachsen. Ihre IT-Organisation und Mitarbeiter sind in der Lage, das IT-Service Management professionell umzusetzen.
  • Wir analysieren die Ausgangssituation und bestimmen gemeinsam mit Ihnen den Umfang bzw. die Ziele für das betreffende Projekt. Im nächsten Schritt erstellen wir einen konkreten Projektplan, in dem Prozesse, Rollen und Verantwortlichkeiten abgestimmt sind. Nach der Durchführung der definierten Maßnahmen erfolgt abschließend ein Projektreview. So stellen Sie sicher, dass die Qualität stimmt.

Ansprechpartner

Frank Dunkel

Frank Dunkel
Bereichsleiter Professional Services
+49 521 5247-0
Zum Kontaktformular
Frank Dunkel