Adhoc-Berichte, interaktive Dashboards und anspruchsvolle Präsentationen erstellen

Die neuen BusinessObjects (BO)-Produkte von SAP erweitern die Funktionen des Reportings enorm. Für SAP-Anwender bedeutet dies gleichzeitig, ihre Business Intelligence-Umgebung auf die neuen Applikationen umzustellen. Die bisher etablierten SAP-BW-Werkzeuge wie „BexAnalyzer“ oder „Web Application Designer“ werden abgelöst.

Lynx kennt BusinessObjects genauso gut wie die gesamte SAP-Welt und hilft Unternehmen dabei, die neuen Lösungen einzuführen und die Funktionen der neuen Werkzeuggeneration für Business Intelligence optimal zu nutzen.

SAP BusinessObjects bietet eine Reihe neuer Möglichkeiten, um das Berichtswesen eines Unternehmens zu erweitern. Die Bandbreite reicht vom webbasierten Adhoc-Reporting bis hin zum pixelgenauen papierbasierten Bericht für die anspruchsvolle Präsentation von Analyse-Ergebnissen. Ein auf SAP Business Warehouse (BW) basierendes Berichtssystem erhält damit völlig neue Auswertungs- und Darstellungsmöglichkeiten.

Breite Produktpalette für jeden Anwendungsfall

  • Mit dem Produkt „WebIntelligence“ kann auch ein technisch weniger versierter Anwender Berichte schnell und unkompliziert selbst erstellen. Die Adhoc-Reporting-Lösung ist webbasiert und steht jedem, der einen Internetzugang hat, zur Verfügung.
  • Mit „Analysis for Office“ steht ein weiteres OLAP AdHoc- und Self-Service Reporting-Werkzeug zur Verfügung. Durch die nahtlose Integration in Microsoft Excel sowie Microsoft PowerPoint können Fachabteilungen unkompliziert in die Lage versetzt werden, eigene Analysen in gewohnter Microsoft-Office Umgebung zu erstellen.
  • „SAP Lumira“ deckt den Bereich Self-Service BI ab. Ziel ist es hierbei, den Fachbereich in den Stand zu versetzen, eigenständig und flexibel dem jeweiligen Bedarf entsprechend Auswertungen erstellen zu können.
  • Mit dem „Design Studio“ steht der Nachfolger des BEx Web Application Designers sowie der bisherigen BusinessObjects Dashboards-Lösung (Xcelsius) zur Erstellung interaktiver Dashboards und Analysen zur Verfügung. Mit diesem leistungsstarken Werkzeug lassen sich auf Basis aktueller Web-Standards anspruchsvolle und endgeräteunabhängige KPI-Übersichten erstellen.
  • „Crystal Reports“ zielt auf das papierbasierte Reporting. Berichte lassen sich damit millimetergenau auf verschiedenste Papierformate ausrichten und ausdrucken.
  • Die Komponente „LiveOffice“ – die Schnittstelle zu sämtlichen Microsoft Office-Produkten – erlaubt den Export von Berichten aus BusinessObjects in einzelne MS Office-Produkte. Zum Beispiel können animierte Dashboards in einer PowerPoint-Präsentation gezeigt oder Berichte in Excel aufbereitet werden.

Die SAP BusinessObjects-Beratung von Lynx bietet Ihnen:

  • Die Lynx-Consulting GmbH steht Ihnen bei der Planung, Konzeption und Durchführung der Integration auf die neue Werkzeuggeneration kompetent zur Seite.
  • Aufkommende Fragen bei der Integration von BusinessObjects in die ERP-Lösung beantwortet Lynx schnell und zielgerichtet.
  • Von Lynx definierte Beratungspakete helfen dem Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg in BusinessObjects-Lösungen von SAP zu finden.
  • Gestalten Sie mit Lynx erfolgreich und gemeinsam Ihre Analyse- und Auswertungsprozesse im Unternehmen.

Fragen Sie nach unseren Beratungs-Paketen!

Einführung der BusinessObjects BI Suite in einer Mehrsystemlandschaft

Ansprechpartner

Stephan Düsterhöft

Stephan Düsterhöft
Senior Consultant SAP BI
+49 521 5247-0
Zum Kontaktformular
Stephan Düsterhöft