Studierende fördern – OWL stärken


Unter diesem Motto vergibt die Stiftung Studienfonds OWL das „Deutschlandstipendium“ an Studierende aller Fachrichtungen, die durch Leistung und Engagement überzeugen. Neben der Unterstützung durch Mittel des Bundes werden diese Stipendien zur anderen Hälfte auch durch Spendengelder zahlreicher Unternehmen, Stiftungen, Vereine und Privatspender aus der Region OWL finanziert. Somit erhalten die geförderten Studierenden ein einjähriges Stipendium in Höhe von insgesamt monatlich 300 Euro.

Als bundesweit bestes Förderprogramm unterstützt das Kooperationsprojekt der fünf staatlich finanzierten Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe (Universität Bielefeld, Universität Paderborn, Fachhochschule Bielefeld, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Hochschule für Musik Detmold) ihre Stipendiaten allerdings nicht nur finanziell, sondern vor allem durch eine ideelle Förderung mit Workshops, Praktika bei Unternehmen in der Region und Seminaren.

Als einer von 140 Förderern hat sich auch LYNX entschlossen, einen Studierenden auf dem Weg zum Berufseinstieg zu begleiten und mit dem Stipendium zu fördern. Die Wahl fiel auf den 26jährigen gebürtigen Niedersachsen Dennis Hüser, der aktuell im 5. Semester an der FH Bielefeld Wirtschaftsinformatik studiert - mit dem Ziel, seinen „Bachelor of Science“ zu erhalten. Wir haben Dennis nach der feierlichen Stipendienvergabe im November 2017 im Audimax der FH Bielefeld vor einigen Tagen in die Räumlichkeiten der Lynx-Consulting GmbH eingeladen, wo wir ihm in einem Rundgang und erweitertem Kennenlernen einen ersten Eindruck unseres Berateralltags vermitteln konnten. In dem anschließenden Gespräch mit unserer Personalreferentin Wiebke Ostmeier erzählte Dennis einige Details aus seinem bisherigen, sehr interessanten Werdegang.  Dennis hatte nach dem Abschluss der Hauptschule zunächst den Wunsch, eine handwerklichen Beruf zu erlernen und begann eine Ausbildung zum Elektriker. Schon bald wurde ihm aber klar, dass dies nicht die Tätigkeit war, die er für seinen weiteren Werdegang vorsah und holte am Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg (Minden) erst die mittlere Reife und 2013 dann sein Wirtschaftsabitur nach. Somit war für den begeisterten Computerfan der Weg zu einer technischen akademischen Laufbahn geebnet und er begann an der TU Dortmund sein Studium, Fachrichtung „Computer Science“. 2015 zog Dennis nach Bielefeld und wechselte sowohl Fachhochschule als auch Studienfach und begann sein Studium der Wirtschaftsinformatik, um seinen anspruchsvollen Berufswunsch als „Data Scientist“ vorzubereiten. Darüber hinaus ist Dennis seit dem 3. Semester Tutor für Mathematik im Fachbereich Wirtschaft und seit Mai 2017 Mitglied des Studierendenparlaments der FH.

Aufgrund seiner sehr guten Leistungen als einer der besten Studenten der FH Bielefeld bewarb sich Dennis letztes Jahr für Stipendien der Stiftung Studienfonds OWL und wurde durch die offiziellen Auswahlkriterien als einer von insgesamt 130 Studierenden aus über 1200 Bewerbern ausgewählt.

Wir hoffen, mit der finanziellen Unterstützung Dennis sein weiteres Studium zu erleichtern und ihn auf dem Weg zu begleiten. Wir werden ihn in den kommenden Monaten zu unseren Veranstaltungen einladen und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Viel Erfolg, Dennis!


Kontakt

Lynx-Consulting GmbH
Johanniskirchplatz 6
33615 Bielefeld
+49 521 5247-0